Sport-Club Twistringen Sparte Tischtennis

Willkommen auf der Homepage der Sparte Tischtennis im Sport-Club Twistringen.
Die Sparte Tischtennis blickt auf eine recht wechselvolle Vergangenheit zurück. Nahm man bereits kurz nach dem Kriege als Sparte des TSV Twistringen am Punktspielbetrieb mit großem Erfolg teil, so löste sie sich bereits um 1952/53 wieder auf.
Erst im Juni 1957 gab es eine Neugründung durch Günter Hammann,  Bruno Bellersen, Aloys Wilkens und Günter Nuxoll unter dem Namen TTC Twistringen (Tischtennis Club-Twistringen). Erster Spartenleiter war Bruno Bellersen (1957-1963).
Im November 1957 startete man als Sparte des LAC Twistringen mit einer Herrenmannschaft in die Punktspielrunde. Auf Anhieb wurde die Mannschaft Meister in der Kreisliga und damit verbunden auch der Aufstieg in die Bezirksliga. In dieser Klasse wurde im Spieljahr 1962/63 die Meisterschaft errungen.
Die sportliche Hochzeit begann 2001 mit der Meisterschaft in der Bezirksliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksoberliga und dann 2003 als Meister mit dem Aufstieg in die Landesliga.
Höhepunkt war dann die Meisterschaft in der Landesliga 2007 und der Aufstieg in die Verbandsliga. Leider wurde der anvisierte Aufstieg in die Oberliga als dritter verpasst und da diverse Spieler daraufhin den Verein verließen wurde ein Neubeginn in der Bezirksliga gestartet.
Zurzeit hat die Sparte 67 Mitglieder, davon 14 Schüler und Jugendliche.

Am Spielbetrieb nehmen 6 Herren-Mannschaften teil:
Von der Bezirksoberliga (BOL) Hannover bis zur 3. Kreisklasse im Kreisverband Diepholz.

Unsere Jungen-Mannschaft startet in der Kreisliga.